Wraps auf italienische Art
Wraps auf italienische Art
Italian Wraps
Zutaten für 1-2 Personen:
2 dünne Weizenfladen (Wraps)
1-2 EL Tomatensauce Arrabiata scharf (aus dem Glas)
1 Scheibe italienischer Kochschinken, dünn geschnitten
75 g geriebener Mozzarella
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Oregano
2 dünne Scheiben aus einer Fleischtomate
4-6 entsteinte Oliven (optional)
Besondere Hilfsmittel:
Panini-Grill
Zubereitung:
1. Eine Wrap-Scheibe mit 1-2 EL Tomatensauce Arrabiata scharf bestreichen. Eine Scheibe prosciutto cotto auflegen. Geriebenen Mozzarella aufstreuen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Zwei dünne Tomatenscheiben aus einer Fleischtomate schneiden, 4-6 entsteinte Oliven halbieren und auflegen. Die zweite Wrap-Scheibe als Deckel auflegen.
2. Panini-Grill auf Stufe 3 von 4 vorheizen und alles ca. 3-4 Minuten grillen.
3. Grünen oder gemischten Salat dazu reichen.
Hinweise:
Geht sehr schnell, schmeckt gut, ein angenehmes Gericht, wenn man wenig Zeit hat.
Die Originalversion gibt es manchmal in italienischen Autobahnrestaurants unter dem Namen Rustichella zu kaufen. Siehe dazu auch das eigene Rezept unter diesem Namen. Die Piadina-Fladen für dieses Rezept macht man selbst.
Schlagworte:
leicht
Zubereitung ca. 10 min
kleine Gerichte
Schinken, Käse, Tomaten
italienisch