Maccheroni in Kräutersahne mit Garnelen und
              Pilzen
Maccheroni in Kräutersahne
mit Garnelen und Pilzen
Zutaten für 3 Personen:
150 g Maccheroni
Salz für das Nudelwasser
200 g TK Garnelen (Auftaugewicht)
250 g Champignons (brutto)
6-9 Kirschtomaten
2 EL Olivenöl
1 EL gehackte Petersilie
Sauce:
1/4 einer Gemüsezwiebel
1 kleine Karotte
1/2 TL Puderzucker
1 Ecke Butter
1/2 TL bunter Pfeffer (gemahlen)
5 Pimentkörner
300 ml trockener Weißwein
2 geh. EL Crème fraîche mit Kräutern
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:
1. TK Garnelen schonend auftauen. Schälen und entdarmen, falls nicht schon geschehen. Champignons putzen und in dickere Scheiben schneiden. Kirschtomaten waschen.
2. Nudeln nach Packungsvorschrift in reichlich Salzwasser kochen. Garprobe machen.
3. Garnelen, Champignons und Kirschtomaten in einer beschichteten Pfanne braten.
4. Die abgegossenen Nudeln mit der Sauce vermischen, Garnelen, Pilze und Kirschtomaten auflegen, mit gehackter Petersilie garnieren.
Sauce:
1. Gemüsezwiebel schälen und fein würfeln. Karotte schälen und sehr fein würfeln. Beides in Butter farblos anschwitzen, mit dem Puderzucker karamellisieren.
2. Bunten Pfeffer und Pimentkörner zugeben, 300 mll trockenen Weißwein zugießen, die Flüssigkeit auf etwa ein Viertel einreduzieren.
3. Das Ganze durch ein Sieb passieren, mit einem Esslöffel gut auspressen.
4. In die Pfanne zurückgeben, Crème fraîche verrühren und abschmecken.
Schlagworte:
mittel
Zubereitung ca. 10 min, Gesamtzeit ca. 3-4 h
Hauptspeisen
Nudeln, Garnelen
italienisch