Seeteufelmedallions mit Olivensauce
Seeteufelmedallions mit Olivensauce
und Zitronenkartoffeln
Zutaten für 3 Personen:
350-400 g Seeteufelfilet
1 Zitrone
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1-2 EL Olivenöl
Olivensauce:
150 ml Weißwein
225 ml Sahne
2/3 TL Gemüsebrühpulver
1-2 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
1-2 Chilischoten
12 entkernte schwarze Oliven
1 TL Olivenöl
Zubereitung:
1. Mit den Zitronenkartoffeln (siehe eigenes Rezept dafür) und der Olivensauce beginnen.
2. Seeteufelfilets waschen, trocknen, sauber parieren und in 10-12 mm dicke Medaillons schneiden. Die Medaillons leicht salzen und mit Zitronensaft einige Minuten säuern.
3. Die Medaillons in einer beschichteten Pfanne in wenig Olivenöl braten. Nicht zu lange - sie sollen gerade durch sein.
4. Auf vorgewärmten Tellern einen Spiegel Olivensauce angießen und die Medaillons darauf anrichten. Zitronenkartoffeln beigeben.
Olivensauce:
1. Weißwein auf 1/3 reduzieren. Sahne zugießen, Brühpulver unterrühren.
2. Lorbeerblatt, Chilischote, halbierte Knoblauchzehe und halbierte Oliven zugeben und einige Minuten bei kleinster Hitze ziehen lassen. Zum Schluss das Olivenöl einrühren.
3. Lorbeerblatt, Chilischote und Knoblauch vor dem Servieren entfernen.
Hinweise:
Man kann die Medaillons auch gut in einer Mischung von Olivenöl und Butter braten.
Das Rezept für Zitronenkartoffeln ist unter der Rubrik Beilagen - Kartoffeln zu finden.
Schlagworte:
mittel
Zubereitung ca. 35 min, Gesamtzeit ca. 50 min
Hauptspeisen
Fisch, Seeteufel
mediterran