Fettucine mit Hähnchenleber und Pilzen
Fettucine mit Hähnchenleber
und Pilzen
Zutaten für 2-3 Personen:
150 g Fettuccine
Salz für das Nudelwasser
Nudelsauce:
250 g Hähnchenleber
250 g Champignons
1 unbehandelte Orange
1 TL Zucker
2 EL Wasser
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
6 Salbeiblätter
9 Basilikumblätter
1/2 TL Chiliflocken
Salz, Pfeffer aus der Mühle
75 ml Hühnerbrühe
Zubereitung:
1. Hähnchenleber in mundgerechte Stückchen schneiden, dabei sauber parieren. Bei den Champignons den Fuß leicht einkürzen, putzen und in grobe Scheiben schneiden. Einige Basilikumblätter als Garnitur zurückbehalten die restlichen Salbei- und Basilikumblätter waschen und in Streifen schneiden.
2. Orangenschale dünn abschälen, ohne das Weiße. Zuerst in feine Streifen schneiden, dann in kleinere Abschnitte teilen. 1 TL Zucker in 2 EL Wasser auflösen und die Masse mit der Orangenschale in einer beschichteten Pfanne karamellisieren.
3. 2 EL Olivenöl zugeben, kräftig salzen und den Knoblauch dazu pressen. Die geschnittenen Salbei- und Basilikumblätter sowie die Chiliflocken vorsichtig untermischen.
4. Fettucine in reichlich Salzwasser nach Anweisung kochen. Garprobe machen, abgießen und warm halten.
5. In einer anderen Pfanne die geputzten Pilze in Olivenöl kräftig braten, dann zur Sauce geben. Noch einen EL Olivenöl zugeben und die Hähnchenleberstücke auf mittlerer Hitze braten, bis sie gerade durch sind. Ebenfalls zur Sauce geben. Den Bratensatz mit Hühnerbrühe ablöschen, zur Sauce geben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Hinweise:
Eventuell noch etwas Orangensaft in die Sauce geben.
Schlagworte:
mittel
Zubereitung ca. 30 min
Hauptspeisen
Nudeln, Huhn, Innereien
italienisch