Huhn mit Zwiebel und Apfel
Huhn mit Zwiebel und Apfel
Zutaten für 4 Personen:
2 ausgelöste Hähnchenoberschenkel (ca. 200 g)
2/3 EL Mehl
1/2 TL Salz
1/2 TL italienische Kräuter
3 EL Olivenöl
1 größere rote Zwiebel
1 rotschaliger Apfel
50 ml trockener spanischer Rosewein
Besondere Hilfsmittel:
vier Tapas-Schälchen
Zubereitung:
1. Zwiebel schälen, längs teilen und in Halbringe schneiden. Apfel entkernen, vierteln und die Viertel quer in Scheibchen schneiden.
2. Zwiebel und Apfelstücke in separaten Pfannen jeweils in 1 EL Olivenöl bei milder Hitze geduldig weich schmoren. Das dauert bei den Zwiebeln schon einmal 20-30 min.
3. Die Tapas-Schälchen im Backofen bei 100° erwärmen.
4. Die ausgelösten Hähnchenoberschenkel ausbreiten, in der Länge teilen und dann quer zur Faser in schmale Streifen schneiden. Aus 2/3 EL Mehl, 1/2 TL Salz und 1/2 TL italienischen Kräutern eine Gewürzmischung herstellen und die Hähnchenstreifen darin wälzen.
5. In einer auf höherer Hitze vorgeheizten beschichteten Pfanne die Hähnchenstreifen portionsweise kurz braten, dann jeweils in Alufolie warm stellen. Den Bratensatz mit 50 ml Rosewein ablöschen, die Streifen, die geschmorten Zwiebeln und Apfelstücke wieder untermengen und alles auf die vorgewärmten Tapas-Schälchen verteilen.
Hinweise:
Bereits ausgelöste Hähnchenoberschenkel gibt es (manchmal) in gut sortierten größeren Märkten zu kaufen. Zum selber auslösen braucht man Zeit und etwas Übung.
Schlagworte:
mittel
Zubereitung ca. 25 min, Gesamtzeit ca. 45 min
Vorspeisen, Tapas
Geflügel, Huhn
spanisch